Der Sommer-„tassilo“ ist da!

Die afrikanische Küche ist einfach, scharf und immer frisch. Und weit mehr als Kulinarik. Den besten Beweis dafür liefert Dr. Dodo Liadé aus Aschering, ein promovierter Politologe, der mit Kochkursen, Events für Firmen, leckeren Eigenkreationen und selbstgeschriebenen Büchern begeistert. Ein anderer verzaubert Alt und Jung seit Jahrzehnten mit seiner Musik, gilt heute als Deutschlands erfolgreichster Rock- und Popmusiker. Die Rede ist von Peter Maffay, der seinen 70. Geburtstag nicht im Kreise der Familie und engsten Freunde feiern wird, der vor Kurzem ein neues Album aufgenommen hat und Anfang 2020 eine Tournee startet, die mental und körperlich alles abverlangt. Wie sich der rastlose Rocker darauf vorbereitet, warum der Bühnenauftritt eine Sucht im positiven Sinne für ihn ist und es im Proberaum schon länger nicht mehr nach Bier und Zigaretten stinkt? Im großen Interview auf der Roten Couch verrät der in Rumänien geborene Inhaber von Gut Dietlhofen noch vieles mehr. Unter anderem von seiner Stiftungsarbeit für traumatisierte Kinder und Jugendliche.

Ballonfahren, Zuchtbulle und Täter-Opfer-Ausgleich

Einen Ort zum Abschalten bietet auch der geflochtene Korb eines Ballons. Rudolf Klein hat uns die Faszination des „Fahrens durch die Luft“ bis ins Detail erklärt. Dabei scheint die Wissenschaft des Ballonfahrens geradezu nichtig, wenn es um die Analytik eines neugeborenen Stierkalbes geht. Vor ziemlich genau einem Jahr wurde in Weilheims Kälberhalle Zuchtbulle „Weitblick“ für die Rekordsumme von 150 000 Euro versteigert. Wir haben einen hiesigen Fachberater für Rinderzucht nach den Hintergründen dieser monströsen Summe gefragt.
Hohe Summen an Geldstrafen müssen immer wieder Straftäter nach einem Gerichtsurteil bezahlen. Was viele nicht wissen: Straftaten können auch außergerichtlich geregelt werden. Täter-Opfer-Ausgleich heißt diese Möglichkeit, die von speziell ausgebildeten Mediatoren betreut und begleitet wird. Und in vielen Fällen die sicherlich effektivere Maßnahme ist als der Hammerschlag im Gerichtssaal.

Feste in Penzing, Raisting und Polling

Wie viele „Kiffer“ jährlich vor Gericht landen? Wir haben uns mit Konsument und Kriminalhauptkommissar über Lust, Wirkung und Gefahr des Rauchens von Marihuana unterhalten. Eine nicht nur beruhigende Wirkung hat in jedem Falle „Waldbaden“. Diese immer trendigere Form von Therapie stammt ursprünglich aus Japan und wurde aus einem sehr traurigen Grund erfunden. Ein noch deutlicheres Anzeichen für Trauer sind Marterl am Straßenrand. Sie erinnern an verstorbene Verkehrsteilnehmer, die häufig viel zu früh aus dem Leben gerissen wurden. Doch wer legt eigentlich fest, ab wann, wo genau und in welcher Form Totengedenken am Straßenrand erlaubt sind? Weit weg von Tod und Trauer sollen die bevorstehenden Festlichkeiten im Tassiloland sein. Penzberg feiert mit einem großen Stadtfest über vier Tage den Höhepunkt zu 100 Jahre Stadterhebung, Raisting veranstaltet das Bezirksmusikfest und Polling ein beschauliches Fest zu 100 Jahre D’Ammerbergler. Diese und viele weitere Termine aus der Region finden sich auch in unserem großen Veranstaltungskalender wieder. Dass für jeden Geschmack das Richtige dabei ist, garantiert an dieser Stelle,

Ihr Team „tassilo“

Hier gibt es die neueste Ausgabe zum Online-lesen

X
X