Der November/Dezember-„tassilo“ geht um

Während man noch die letzten wärmeren Tag des goldenen Herbstes genießen kann, hab wir uns im brandneuen „tassilo“ bereits mit dem Thema Weihnachten beschäftigt. Klar, schließlich ist der letzte 2017er „tassilo“ auch gleichzeitig unsere Weihnachtsausgabe. Deshalb haben wir – treue Leser dürften weniger überrascht sein – für Sie erneut eine ausführliche Übersicht über die weihnachtlichen Märkte in der Region angefertigt. Bei der Vielzahl gar nicht so einfach den Überblick zu behalten. Advents-, Nikolaus-, Christkindl- oder Weihnachtsmärkte überall im Tassiloland. Mit den Seiten 52-54 können Sie Ihre Vorweihnachtszeit bereits jetzt entsprechend planen.
Weihnachten war allerdings nicht das einzige Thema, mit dem wir uns in dieser Ausgabe beschäftigt haben. In unserem großen Interview auf der Roten Couch durften wir etwa Hospiz-Schwester Angela Kirchensteiner treffen – eine bemerkenswerte Frau, die ihr Leben den Sterbenden widmet. Hinzu kommt wieder ein bunter Mix aus Geschäftswelt, Personen, Kultur oder auch abgedrehten Hobbys. Wie beispielsweise jenes von Michael Passer, hauptberuflich Software-Entwickler für eine Bank, der sich in seiner Freizeit mit der spirituellen Kraft von Kristallen beschäftigt. Oder die mehr als 500 Stabpuppen große Sammlung des Peißenbergers Jörg Drescher.
Natürlich beschäftigen wir uns – immer den Servicegedanken im Hinterkopf – auch mit nützlichen Themen wie etwa der Bedeutung von Lawinenkursen, die im Zweifelsfall über Leben und Tod entscheiden können. Aber sehen Sie selbst, welches unserer aufbereiteten Themen für Sie am spannendsten, informativsten und unterhaltsamsten ist. Nützlich und ein treuer Begleiter ist in jedem Fall wieder der aufwendig recherchierte, ausführliche Veranstaltungskalender am Ende Ihres Regionalmagazins. Er hält allerlei Tipps für den Endspurt 2018 bereit.

Wir wünschen Ihnen eine nicht allzu stressige Vorweihnachtszeit. Sie hören von uns im Übrigen bereits wieder am 22. Dezember – wenn die Januar/Februar-Ausgabe, und damit der erste „tassilo“ 2018, erscheint.

Bis dahin, viel Spaß beim Lesen, bleiben Sie uns gewogen,

Ihr Team „tassilo“

X
X